ROF Magazine Filme, Games & Lifestyle
hentai kamen filmplakat

Filmtipps 2017

| Keine Kommentare

Hier unsere Filmtipps 2017 – laufend ergänzt. Der Schwerpunkt liegt auf Action, Fantasy, Superhelden, Science Fiction und Skurrilem. In der Regel sind die Fimtipps zum jeweiligen Update-Zeitpunkt bei Amazon Prime im Stream kostenfrei verfügbar.

Filmtipp November 2017:

Lust auf #Western? The Wild Bunch ist ein Spätwestern von Sam Peckinpah von 1969, der seit 2006 als directors cut vorliegt. 145 Minunten voll von klassischen Westernthemen, über damals unübliche brachiale Gewalt, die eines Tarantino würdig wäre, bis hin zu viel Lokalkolorit, wo sich der Film auch Zeit für die Charaktere jenseits der Action nimmt, wo viel musiziert und über derbe Männerspäße rauh gelacht wird. Bei Amazon für vier Euro im Stream.

 

Filmtipp Oktober 2017:

Ein genialer Zeitreise-Thriller, wie man Zeitreise noch nie gesehen hat. Basierend auf der für unverfilmbar gehaltenen Kurzgeschichte des SF-Kultautors Robert A. Heinlein „Entführung in die Zukunft“ (All You Zombies). Die ZEIT schreibt: „Der Noir-Existenzialismus deutet die Pointe an, die am Ende dieser Geschichte wartet. Sie ist so unvorhersehbar und verheerend, dass man den Film sofort noch einmal sehen muss und dann erst die zahllosen Anspielungen bemerkt. […] Was wie ein Sci-Fi-Thriller anfängt, wird schließlich zu einer Mischung aus Logikrätsel, solipsistischem Horror und tragischstmöglicher Liebesgeschichte.“ Aktuell bei Amazon Prime kostenfrei im Stream. Dass die Logik an einer Stelle hakt und das Ende nicht jeden Zuschauer glücklich machen dürfte, soll nicht unerwähnt bleiben. Dieser australische Film von Michael und Peter Spierig („Undead“, „Daybreakers“) mit Ethan Hawke lief leider nie im deutschen Kino.

Filmtipp September 2017:

Nicht wirklich. Da gerade in der Redaktion das Projekt „Star Trek“-Revival läuft: Alle Star Trek Kinofilme schauen, vom allerersten bis zum aktuellsten 🙂

Filmtipp August 2017:

The Lady in the Car with Glasses and a Gun. #Psychothriller & #Roadmovie mit rothaariger (Anti)Heldin, die das Meer sehen will. Französische Zweitauflage eines erfolgreichen Romans von Sébastien Japrisot. Oldschool & modern zugleich. Weniger Geballer, mehr Anders. Ganz nett 🙂 Ach ja, bei Amazon Prime gerade im Stream…

Filmtipp Juli 2017 IV: breath made visible

Ein genialer Film über Anna Halprin, eine Pionierin in #Tanz #Improvisation #Theater und #Therapie. Sehenswert! Aktuell leider nur auf DVD bestell- oder ausleihbar.

Mehr Infos: http://www.breathmadevisible.com/blogs/

Filmtipp Juli 2017 III: Smokin’ Aces

Lust auf richtig #Action und Ballerei? Smokin’ Aces erreicht nicht wirklich Tarantino-Kult-Level. Aber wie die kruden, mit Stars besetzten Figuren aufgestellt werden und dann volle Wucht aufeinander knallen, reicht für einen harten Kinoabend 🙂 Bei Amazon Prime kostenfrei im Stream.

Filmtipp Juli 2017 II: War of the Arrows

Lust auf historische koreanische Action? Rache mit Pfeil&Bogen? „War of the Arrows“ von 2012 ist handwerklich super gemacht und läuft kostenfrei bei Amazon Prime. Hier der Trailer:

Filmtipp Juli 2017: Nice Guys

70er Jahre Style. Action. Coole Sprüche. Rasante Detektivgeschichte. Neo-Noir: Nice Guys mit Russell Crowe und Ryan Gosling in den Hauptrollen kam 2016 ins Kino und ist bei Amazon Prime kostenfrei im Stream verfügbar:

„Der Film greift viele wahre Ereignisse aus dem Leben von Jay Joseph auf, einem Marine-Corps-Veteran, der in den 1990er-Jahren eine Zeit lang als Privatdetektiv und Maulwurf arbeitete. Produzent Joel Silver traf Joseph im Jahr 1999. Dieser erzählte ihm von einigen seiner Abenteuer als Privatdetektiv, die ihn aufgrund seiner Unerfahrenheit nicht selten in amüsante – jedoch gefährliche – Situationen brachten. Bereits damals empfand Silver diese Geschichten als eine großartige Grundlage für einen Detektivfilm. Beispielsweise der Satz „Du bist der schlechteste Detektiv der Welt“, welcher in The Nice Guys auftaucht, wurde wirklich von Josephs jüngerer Schwester ausgesprochen, nachdem er ihr erzählt hatte, mit einer Frau geschlafen zu haben, die er eigentlich wegen Ehebruchs hätte überwachen sollen. Einige der von Joseph erzählten Geschichten fanden sich durch Mundpropaganda auch im 2005 erschienenen, ebenfalls von Shane Black geschriebenen Film Kiss Kiss, Bang Bang wieder.“ Quelle: Wikipedia.

Filmtipp Juni 2017 II: Miss Meadows

Pulp Fiction trifft Mary Poppins. Schwarzer Humor gefällig? Dann wär Miss Meadows ein Tipp, aktuell bei Amazon Prime im Stream. Wobei der Trailer leider einige gute Szenen aus dem Film spoilert:

#ludelu

Filmtipp Juni 2017: Firebreather

#Superheld meets #Highschool meets #Anime meets #Godzilla = Firebreather. Aktuell bei #Amazon Video verfügbar, ca. eine Stunde Laufzeit. In einer schlechten Version gar bei #YouTube. Hier der englische Trailer:

Filmtipp Mai 2017: HENTAI KAMEN

Der absurde Filmtipp des Monats: HENTAI KAMEN! Aktuell kostenfrei im Stream bei Amazon Prime.
Du wirst diesen Film lieben, wenn:
– du durchgeknallte Superhelden wie Deadpool oder KickAss magst
– du auf asiatische Kung Fu Action Comedy wie „Kung Fu Hustle“ stehst
– du pubertären Schulhumor á la American Pie witzig findest
– du gut mit Borat, seinem Tankini und spezieller Männlichkeitsdarstellung klar kommst
– dir schräger Splatter im Sinne von Iron Sky gefällt (mit einer Prise Schlingensief’schem Existenzialismus)
– dir einige Besonderheiten der japanischen Kultur, speziell Auswüchsen im Bereich Fetischismus und BDSM nicht ungeläufig sind.
Wenn dies alles nicht gilt, wirst du den Film hassen.
PROTIPP für Männer- oder Mädelsabende: Immer wenn im Film das Wort „pervers“ fällt, ein Ritual durchführen. Ein yT-Kommntator empfiehlt Trinkspiele, wir raten dazu, sich Gedanken über Alternativen zu machen 
Hier der Trailer:

Ach ja, der zweite Teil existiert ebenfalls schon seit 2016:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.